Schwerpunktthema ...

Die Pflegekraft, ein Beruf mit Engagement und Kompetenz

Die Allgemeinpflegekraft ist die Bezugsperson für den Patienten während seines gesamten Aufenthalts in einer Pflegeeinrichtung. Er/sie versorgt, leitet an, beaufsichtigt und unterstützt den Patienten.

Die Arbeit der Krankenschwester für Allgemeinmedizin ist sehr vielfältig:

  • Er/sie ist die erste Kontaktperson für den Patienten bei der Aufnahme.
  • Er/sie erstellt und verwaltet die Pflegeakte des Patienten.
  • Er/sie arbeitet eng mit Ärzt*Innen und anderen Gesundheitsberufen zusammen.
  • Sie/er führt die Pflege selbstständig und auf ärztliche Verordnung durch.

Zwischenmenschlicher Kontakt und Kommunikation sind sowohl mit dem Patienten als auch mit seinem familiären Umfeld sehr wichtig.
Die Pflegekraft ist auch beteiligt an:

  • Begleitung von gesunden und kranken Menschen, damit sie ihre Gesundheit erhalten oder wiedererlangen.
  • die Betreuung und Ausbildung von Studenten und/oder neuen Mitarbeitern.
  • Forschung im Bereich des Gesundheitswesens.

Der Verlauf der Ausbildung

  • Dauer: 4 Jahre, davon 2 Jahre unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für nationale Bildung und 2 Jahre unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Hochschulbildung.

Die BTS Infirmiers spécialisés (Ausbildung, die Inhabern eines Diploms für Krankenschwestern und Krankenpfleger für allgemeine Pflege offen steht):

  • assistant technique médical de chirurgie.
  • infirmier en anesthésie et réanimation.
  • infirmier en pédiatrie.
  • infirmier psychiatrique.

Andere BTS-Gesundheitsberufe (Weiterbildungen, die für Inhaber eines Abschlusses der klassischen oder allgemeinbildenden Sekundarstufe zugänglich sind):

  • assistant technique médical de radiologie.
  • sage-femme.

Die aktuelle Gesundheitskrise hat gezeigt, wie wichtig diese Berufe in unserem Gesundheitssystem sind!

Weitere Informationen in unserer Broschüre Etudes et métiers: professions de santé und auf der Website des Lycée pour Professions de Santé LTPS.

Seinen Beruf finden

Haben Sie bereits einen bestimmten Beruf im Sinn oder schwanken Sie noch zwischen verschiedenen Bereichen? Das Ministerium für Hochschulbildung und Forschung hat eine Reihe von Stellenbeschreibungen zusammengestellt, die Ihnen bei der Auswahl helfen sollen. Sie finden dort viele Informationen über die Berufe, die Ausbildungsgänge, die Sie in den verschiedenen Ländern darauf vorbereiten, den Zugang zum Beruf, Videos, zahlreiche Links zu offiziellen Websites usw.

Gehen Sie auf die Website über berufliche Informationen in Luxemburg: Beruffer Anelo. Die Berufe sind nach Fachgebieten und in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Schauen Sie sich die vielen Videos auf Luxemburgisch, Französisch oder Deutsch an, je nachdem, welcher Berufszweig gerade vorgestellt wird!

Orientierungstests

auf Französisch:

auf Deutsch:

Zum letzten Mal aktualisiert am